Rezepte zur Stoffwechselkur

So funktionierts

Aufgrund der gegenwärtigen Gesetzeslage sind wir zu nachfolgendem Hinweis verpflichtet:

Wichtiger Hinweis

Wirksamkeit und Erfolg der 21-Tage-Stoffwechsel-Kur, insbesondere eine maßgebliche Beeinflussung des Abnehmerfolgs durch die einzunehmenden Produktbestandteile (aspartamfreies Eiweiß, Globuli und Nahrungsergänzungsmittel), sind ernährungswissenschaftlich nicht erwiesen.

Original 21 Tage Stoffwechselkur
Vegetarische 21 Tage Stoffwechselkur
Original 21 Tage Stoffwechselkur

Knuspermüsli (geeignet für die Testphase)

Zutaten

  • 250 g Kokosflocken
  • 150 g Kürbiskerne
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 200 ml Kokosmilch
  • 80 g Mandelmus
  • 100 g Pinienkerne
  • 150 g Walnüsse
  • Stevia fluid nach Geschmack
  • 3 TL Zimt
  • 1 TL Vanille gemahlen

  • Zubereitungszeit: 15 min.
  • Garzeit: 45-55 min.
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Utensilien: Zwei Schüsseln, Mixer und Handmixer oder Küchenmaschine, Backpapier

Zubereitung

Zunächst die Kürbiskerne, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne und Walnüsse mit Hilfe eines Mixers zerkleinern. Dann die zerkleinerten Zutaten in eine Schüssel geben und die Kokosflocken untermischen. Nun in einer zweiten Schüssel die Kokosmilch, das Mandelmus, das Stevia fluid, den Zimt und die gemahlene Vanille mit Hilfe eines Handmixers mischen. Anschließend die Nuss-Kokos-Mischung mit der Kokosmilch-Mandelmus-Mischung gleichmäßig zu einem Teig verarbeiten. Das Knuspermüsli nun auf einem mit einem Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Backen bei 130° C Umluft 45-55 Minuten. Nach ca. 25 Minuten das Knuspermüsli mit Hilfe eines Pfannenwenders zerkleinern und wenden. Dann das Knuspermüsli gut auskühlen lassen.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Die 21-Tage Stoffwechselkur -das Original- Rezepte für die Zeit danach" von Christian und Conni Mörwald

Brokkoli-Kokos-Suppe (geeignet für die Testphase)

Zutaten

  • 350 g (1 St.) Brokkoli
  • 80 g (1 St.) Z wiebel
  • 2 Zehen Knoblauch (optional)
  • 1 EL Ghee
  • 5 g frischer Ingwer
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Liter Brühe ohne
  • Geschmacksverstärker
  • 2 EL Z itronensaft
  • Chiliflocken, Salz,
  • Pfeffer, Muskat

  • Zubereitungszeit: 10 min.
  • Garzeit: 20 min.
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Utensilien: Topf, Pürierstab

Zubereitung

Zunächst die Brokkoliröschen vom Strunk abtrennen und waschen. Dann die Zwiebeln, den Ingwer und den Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit dem Ghee anbraten. Nun das Ganze mit einem Liter Brühe aufgießen und aufkochen. Die Brokkoliröschen in die kochende Brühe geben und darin garen. Die Suppe vom Herd nehmen und mit Hilfe eines Pürierstabes pürieren. Nun die Kokosmilch hinzufügen und aufkochen. Anschließend 2 EL Zitronensaft unterrühren und die Suppe mit Chiliflocken, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Brokkoli glänzt mit Vitaminen und Mineralstoffen. Er enthält neben knochenstärkendem Kalzium und Selen zum Zellschutz viel Eisen für das Blut und das Vitamin C sorgt darüber hinaus für eine gut funktionierende Immunabwehr gegen Erkältungen und andere Infektionen.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Die 21-Tage Stoffwechselkur -das Original- Rezepte für die Zeit danach" von Christian und Conni Mörwald

Grill-Hecht (Diätphase)

Zutaten

  • 250 g Hecht frisch
  • 1 Stk. Zitrone
  • 1 Zweig frischen Thymian
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Hecht waschen. Eine halbe Zitrone in Scheiben schneiden, die andere Hälfte auspressen. Den Hecht auf ein großes Stück Aluminiumfolie legen. Die Zitronenscheiben und den Thymian in das Innere des Hechts geben und pfeffern/salzen. Dann die Folie gut zusammenwickeln. Das Paket von beiden Seiten für je ca. 5 Minuten in die heiße Glut legen oder bei 200° C 15 Minuten im Backofen garen.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Die 21-Tage Stoffwechselkur -das Original- Rezepte für die Zeit danach" von Christian und Conni Mörwald

Kohlsuppe (Diätphase)

Zutaten

  • 150 g sehr mageres Rinderhackfleisch Tatar)
  • 400 g Weißkohl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Stückchen Ingwer
  • 1 TL Sambal Olek
  • 2 Stk. Tomaten
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 400 g Gemüsebrühe, fettfrei
  • Salz und Pfeffer

  • Zubereitungszeit: 15 min.
  • Garzeit: 45-55 min.
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Utensilien: Zwei Schüsseln, Mixer und Handmixer oder Küchenmaschine, Backpapier

Zubereitung

Das Fleisch im Topf oder in der Pfanne anbräunen, den fein gehackten Knoblauch und fein geschnittenen Ingwer dazugeben und anbraten.
Den Kohl in Streifen, die Tomaten und Zwiebel in Stücke schneiden und mit der Gemüsebrühe zum angebratenen Fleisch geben.
Die Suppe köcheln lassen, bis der Kohl weich ist. Mit Salz, Pfeffer und Sambal Olek abschmecken.

Tip:

Dieses Rezept kann gut in größeren Mengen zubereitet werden, da die Suppe sich einige Tage im Kühlschrank hält. Sie können statt Rinderhack auch geschnetzeltes Hühnerbrustfilet oder Garnelen verwenden.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Die 21-Tage Stoffwechselkur -das Original- Rezepte für die Zeit danach" von Christian und Conni Mörwald

Rindersteak mit Salat (Diätphase)

Zutaten

  • 150 g Rindersteak
  • 150 g frischer oder TK-Spinat
  • 4 TL Gemüsebrühepulver ohne Geschmacksverstärker
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • Steinsalz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Spinat waschen und putzen. Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel anbraten, Spinat dazugeben und gut umrühren. Pfanne erhitzen und das Steak ca. 1 Minute von jeder Seite anbraten (medium), aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen, abdecken und ruhen lassen. Das Gemüsebrühepulver in die Pfanne geben, sowie den Spinat. Kurz aufkochen lassen – fertig! Alles zusammen auf einem Teller anrichten.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Die 21-Tage Stoffwechselkur -das Original- Rezepte für die Zeit danach" von Christian und Conni Mörwald

Zucchinispaghetti mit Tatar / Rinderhack (Diätphase)

Zutaten

  • 0,75 l Gemüsebrühe
  • 250 g Tatar / Rinderhack
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 1 Stk. rote Paprika (in kleine Würfel schneiden)
  • 2 Stk. große Tomaten gewürfelt oder ca. 8 halbierte kleine Rispentomaten
  • Tomatenmark nach Bedarf (ohne Zucker!)
  • Gewürze nach Geschmack
  • 4 Stk. Zucchini
  • frischer Chili nach Bedarf
  • 1 Stk. Frühlingszwiebel zum Garnieren

  • Zubereitungszeit: 15 min.
  • Garzeit: 45-55 min.
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Utensilien: Zwei Schüsseln, Mixer und Handmixer oder Küchenmaschine, Backpapier

Zubereitung

Bolognese-Sauce:
Zuerst die Gemüsebrühe in einem separaten Topf aufkochen. Das Tatar in eine beschichtete Pfanne geben und anbraten bis zur gewünschten Bräunung. Danach klein geschnittene Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und mitbraten, bis sie glasig werden. Gewürfelten Paprika und Tomaten dazugeben und nochmals aufkochen. Jetzt gibt das Gemüse etwas Flüssigkeit ab, wieder aufkochen und dann Brühe nach Belieben dazugeben. Wenn die Sauce flüssiger sein soll, entsprechend mehr Brühe dazugeben. Alles aufkochen und Tomatenmark zum Binden dazugeben.

Achtung:
Paprika und Tomaten dürfen nicht zu lange gekocht werden sonst werden sie matschig. Zum Schluss das Ganze mit Pfeffer, Salz, Basilikum und sonstigen Gewürzen nach Geschmack verfeinern. Fertig!

Zucchinispaghetti:
Die Zucchinispaghetti müssen vor dem Verzehr frisch zubereitet werden. Die Zucchini mit einem Gemüsespitzer oder Gemüsespiralschneider zu Spaghetti schneiden. Eine Grillpfanne ohne Fett ganz heiß werden lassen und das Gemüse rein geben. Nur kurz andünsten bis die Zucchini glasig werden und dann vom Herd nehmen. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf einen Teller geben, Sauce darüber und mit frischer Chili und Frühlingszwiebeln garnieren.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Die 21-Tage Stoffwechselkur -das Original- Rezepte für die Zeit danach" von Christian und Conni Mörwald

Vegetarische 21 Tage Stoffwechselkur

Knuspermüsli (geeignet für die Testphase)

Zutaten

  • 250 g Kokosflocken
  • 150 g Kürbiskerne
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 200 ml Kokosmilch
  • 80 g Mandelmus
  • 100 g Pinienkerne
  • 150 g Walnüsse
  • Stevia fluid nach Geschmack
  • 3 TL Zimt
  • 1 TL Vanille gemahlen

  • Zubereitungszeit: 15 min.
  • Garzeit: 45-55 min.
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Utensilien: Zwei Schüsseln, Mixer und Handmixer oder Küchenmaschine, Backpapier

Zubereitung

Zunächst die Kürbiskerne, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne und Walnüsse mit Hilfe eines Mixers zerkleinern. Dann die zerkleinerten Zutaten in eine Schüssel geben und die Kokosflocken untermischen. Nun in einer zweiten Schüssel die Kokosmilch, das Mandelmus, das Stevia fluid, den Zimt und die gemahlene Vanille mit Hilfe eines Handmixers mischen. Anschließend die Nuss-Kokos-Mischung mit der Kokosmilch-Mandelmus-Mischung gleichmäßig zu einem Teig verarbeiten. Das Knuspermüsli nun auf einem mit einem Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Backen bei 130° C Umluft 45-55 Minuten. Nach ca. 25 Minuten das Knuspermüsli mit Hilfe eines Pfannenwenders zerkleinern und wenden. Dann das Knuspermüsli gut auskühlen lassen.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Die 21-Tage Stoffwechselkur -das Original- Rezepte für die Zeit danach" von Christian und Conni Mörwald

Weitere leckere Rezepte finden Sie in den Begleitbüchern

Sie werden zu Amazon weitergeleitet.

21 Tage Stoffwechselkur - das Original - 21 Tage Stoffwechselkur - das Original -

Die 21 Tage Stoffwechselkur

Vegetarische 21 Tage Stoffwechselkur - das Original - Vegetarische 21 Tage Stoffwechselkur - das Original -

Die VEGETARISCHE 21 Tage Stoffwechselkur

Passen Sie den Datenschutzhinweis entsprechend der eingesetzten Techniken an.

Prüfen Sie außerdem, ob ohne Zustimmung tatsächlich keine externen Ressourcen aufgerufen werden und beachten Sie, dass eigene Ergänzungen nicht automatisch blockiert werden. Informationen zu Cookies und wie Sie diese deaktivieren, finden Sie unter https://dev.weblication.de/dev/blog/base-cookies.php

Falls der Hinweis nicht benötigt wird, können Sie ihn über die Projektkonfiguration deaktivieren oder anders einblenden.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen